27.06.2017 · 10:36

Christian Herdeg – Lyrical Minimalism

kuratiert von Sabine Schaschl

Christian Herdeg (*1942 in Zürich, lebt und arbeitet ebenda) hat sich seit nunmehr über vierzig Jahren dem Medium Licht verschrieben. Als einer der ersten Schweizer Künstler, der Leuchtstoffröhren einsetzte, zählt er zu den Pionieren der Lichtkunst. 

Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv 2016, Foto: Stefan Altenburger
Ausstellungsansicht Museum Haus Konstruktiv 2016, Foto: Stefan Altenburger

Die retrospektiv angelegte Einzelausstellung im Museum Haus Konstruktiv, die in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entstanden ist, zeigt von den Anfängen bis heute wesentliche Stationen seines unverkennbaren Schaffens. Im Zentrum von Herdegs künstlerischer Recherche stehen die Beziehungen von Licht, Farbe, Fläche, Volumen und Raum, wobei seine Lichtinstallationen eine zunehmende Tendenz zur formalen Reduktion und deutliche Bezüge zur Minimal Art erkennen lassen.
Zur Ausstellung ist im Wienand Verlag, Köln, eine umfangreiche Monografie mit Textbeiträgen von Deborah Keller, Daniel Morgenthaler, Sabine Schaschl und Yvonne Ziegler erschienen. Erhältlich in unserem Shop.

Trailer zur Ausstellung >>>



Museum Haus Konstruktiv · Selnaustrasse 25 · 8001 Zürich · +41 (0)44 217 70 80 · info@hauskonstruktiv.ch
© 2017 Museum Haus Konstruktiv. Der Inhalt dieser Website ist urheberrecht­lich geschützt und dient lediglich zu Informations­zwecken ohne Rechts­verbindlich­keit.
27.06.2017
10:30 Uhr MESZ